html templates

Aus der Chronik der Friseurinnung


Die Zünfte der Vergangenheit, die zweifellos Aufschwung und Wohlstand der Städte des Mittelalters mit begründeten, waren mit ihren teilweise starren Gesetzen den Anforderungen der Neuzeit nicht mehr gefolgt.
Diese wandte sich gegen Zwang und Beschränkung der persönlichen Freiheit und machte so die Zünfte kraftlos. So war deren Auflösung in Bayern am 1. Juli 1868 durch amtliches Dekret das äußere Zeichen der Zeit und eine natùrliche Folge der Entwicklung.Freilich: von einem Extrem ins andere zu fallen, geht auf Dauer nicht gut, Die Gewerbefreiheit öffnete Pfuschern und Dilettanten Tür und Tor.  Jeder konnte ohne Lehre und vorgeschriebene Gesellenzeit anfangen, was er wollte. Nach jahrelangen, trùben Erfahrungen besann sich das Handwerk eines Besseren.
Es bildeten sich freie Vereinigungen der einzelnen Handwerker: 
Die Innungen wurden geboren.

Mobirise

Friseurinnung Main-Rhön

Kontakt:

Galgenleite 3  -  97424 Schweinfurt 

0 97 21 / 47 35 78

rapp@kreishandwerkerschaft-sw.de

© Copyright 2021 Friseurinnung Main-Rhön - Alle Rechte vorbehalten